Jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll

Elternbrief Coronapandemie Schule

 

Steegen, 9.9.2020

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,  

 

ich hoffe ihr hattet einen schönen, erholsamen Sommer und euer Kind freut sich nun schon so wie ich wieder auf den Schulbeginn.

 

Leider beschäftigt uns das Virus noch immer und wir müssen die Richtlinien nach der Corona-Ampel einhalten. Einen Schichtbetrieb wie zuletzt wird es jedenfalls nicht mehr geben.

Ich erwarte ein langes Verweilen in der Phase „grün“ wie derzeit. Dabei dürfen die Kinder die Schule ohne Mund-Nasenschutz besuchen. Ich bitte euch aber, dass die Kinder eine Maske mit haben. In Einzelsituationen oder beim Betreten von Gebäuden von St. Pius ist nämlich doch eine Maske nötig.

 

Für Eltern gibt es kein Betretungsverbot mehr; es gilt aber weiterhin die Regel, dass in der Unterrichtszeit die Klassen nicht gestört werden dürfen. Bitte nutzt das Telefon in der Klasse für notwendige Informationen am Morgen oder zu Mittag.

 

Falls ihr die Kinder mit dem Auto in die Schule bringt, so beachtet bitte, dass eine Zufahrt auf den Schulparkplatz nur für Schulbusse und Mitarbeiter*innen gestattet ist.

Nutzt zum Aus- und Einsteigen die Parkplätze unten an der Straße.

Weiters ersuche ich euch, die Kinder so bald als möglich selbständig in die Garderobe und in die Klasse gehen zu lassen.

 

Um eine Vermischung mit Kindern anderer Klassen möglichst zu vermeiden, sollen Kinder, die nicht mit einem Bus kommen, erst frühestens um 7:35 das Schulhaus betreten und in der Garderobe nur die Schuhe wechseln. Dann gehen sie gleich mit der Außenkleidung in ihre Klasse, wo es eine Aufsicht gibt.

 

Für Kinder, die mit einem Schulbus kommen, gibt es eine Aufsicht ab 7:00.

In begründeten Fällen kann diese Aufsicht mit schriftlicher, formloser Anmeldung auch von anderen Kindern genutzt werden. Bitte gebt in diesem Fall das Schreiben bis Freitag, 18.09.2020 in der Klasse/Büro ab.

 

Zur Erinnerung die Schulzeiten der ersten Woche:

Montag, 14.9. von 7:50 bis 9:00

Dienstag, 15.9.2020 von 7:50 bis 11:35

Mi bis Freitag nach Stundenplan (bis 11:35 oder bis 12:30)

Die GTS-Nachmittagsbetreuung beginnen wir am Mittwoch, 16.9.2020.

 

Für Eltern aller neuen Schüler gilt: Bitte begleitet euer Kind am Montag in die Schule.

Ihr geht zuerst in die Klasse eures Kindes und dann gemeinsam mit einer Lehrerin in die Kapelle von St. Pius. Dort werden alle neuen Schüler*innen begrüßt. In die 1.Volksschulklasse darf jeweils nur eine Begleitperson mitgehen, in die Förderklassen und in die Kapelle jeweils höchstens zwei Personen.

Für Erwachsene gilt: Beim Betreten des Gebäudes von St. Pius (in dem sich die Kapelle befindet) einen Mund-Nasen-Schutz verwenden!

 

Ich lege euch hier auch ein Schreiben von  Herrn Minister Faßmann und  Frau Ministerin Aschbacher bei, wo ihr nähere Informationen zur Schule im Herbst und zum verantwortungsvollen Umgang mit möglichen Symptomen von COVID-19 und anderen Erkrankungen lesen könnt.

Als Schulleiterin gibt es auch für mich viele Vorgaben, die ich gemeinsam mit einem Krisenteam an der Schule bestmöglich umsetzen werde.

Bitte achtet bei euren Kindern besonders darauf, dass kein Kind mit Fieber in die Schule geht.

Sollte nämlich bei einem Kind eine erhöhte Temperatur (37,5°) und ein weiteres Symptom einer Erkältungskrankheit in der Schule festgestellt werden, bin ich verpflichtet das Kind in einen Quarantäneraum zu legen und die Gesundheitshotline 1450 anzurufen. Dort wird dann die weitere Vorgangsweise geregelt und die Eltern werden anschließend informiert.

 

Das klingt jetzt alles recht dramatisch. Mir ist aber wichtig, dass diese Erkrankung jetzt nicht unser aller Denken bestimmt. Schule hat auch so viele andere schöne Aspekte auf die wir uns konzentrieren wollen.

Alles ist halt nicht so wie bisher möglich, aber gemeinsam machen wir das Beste draus.

 

 

 

Liebe Grüße von Margarita Prokoph