Jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll

Schließung der Schule

Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, ist es wichtig, die sozialen Kontakte zu reduzieren. Schülerinnen und Schüler zählen zu jener Gruppe, die besonders viele soziale Kontakte haben. Daher ist folgende Maßnahme notwendig.

Der reguläre Betrieb wird an unserer Schule eingestellt.

Aufgrund der am 15.3.2020 im Nationalrat beschlossenen Maßnahmen stehen ab Montag, den 17.3.2020 auch die Volksschule sowie die Sonderschulen nur mehr für jene Schülerinnen und Schüler offen, deren Eltern außer Haus erwerbstätig sein müssen und deren Kinder nitcht betreut sind.

Ein eingeschränkter Betrieb zur Betreuung jener Schülerinnen und Schüler, deren Eltern am Arbeitsplatz unabkömmlich sind, ist auf jeden Fall aufrecht zu erhalten. Dies ist ein wichtiger Beitrag des Bildungssystems zur Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit unserer Gesellschaft. Zu diesen Personengruppen zählen jedenfalls:

* Ärztinnen/Ärzte sowie weiteres medizinisches Personal

* Pflegepersonal

* Personal von Blaulichtorganisationen

* Mitglieder von Einsatz- und Krisenstäben

* Personen, die in der Versorgung tätig sind: Angestellte in Apotheken, Supermärkten und öffentlichen Verkehrsbetrieben

* AlleinerzieherInnen

Eine Betreuung durch Großeltern oder andere Personen, die aufgrund einer Vorerkrankung gefährdet sind, sollte keinesfalls gefördert werden.

 

 

Unten finden Sie das Schreiben zur Betreuungsmöglichkeit in der Karwoche.

WICHTIG!!! Unbedingt bei Bedarf bei Fr. Prokoph anrufen!!!!